Adenauerallee 120-122

2021-02-22T15:57:41+01:0022. Februar 2021|Fassade, Innenausbau|

Das Gebäude Adenauerallee 120/122 ist eine Villa, die 1870 errichtet wurde und an der Westseite der Adenauerallee am Rande der Bonner Südstadt liegt. Die Villa steht als Baudenkmal unter Denkmalschutz. Sie ist ein dreigeschossiger, sechsachsiger Putzbau mit einem Zwischengeschoss auf hohem Sockel und wird derzeit unter Aufsicht und mit strengen Auflagen der Denkmalschutzbehörde aufwendig

„Schauplatz Petersberg“

2021-02-22T15:16:49+01:0022. Februar 2021|Fassade, Innenausbau|

Der „Schauplatz Petersberg“ ist eröffnet: Das ehemalige Wachgebäude des Bundesgrenzschutzes an der Zufahrtsstraße zum Petersberg ist als Besucher- und Informationszentrum fertiggestellt und beheimatet die Ausstellung zur besonderen Bedeutung des Petersbergs für die Deutsche Geschichte. Dabei nutzt die Schau die unverwechselbare Architektur des ehemaligen Wachgebäudes. Sie besteht aus fünf Waben, die sich jeweils einem eigenen Themenbereich

Deutsche Welle

2021-02-22T16:05:00+01:0021. Februar 2021|Innenausbau|

Die Kantine der Deutschen Welle erhält auf einer Fläche von 1.800 Quadratmetern neue Akustikdecken. Dabei kommt dem Schallschutz eine zentrale Rolle zu. Durch spezielle Deckenelemente wird die Kantine, die gerade in der Mittagszeit sehr stark frequentiert ist, zur schalloptimierten Zone. Die neuen Akustikdecken optimieren ebenfalls das Brandschutzkonzept.

Restaurierung Südamerikahaus im Kölner Zoo

2021-02-22T16:01:42+01:0021. Februar 2021|Fassade, Innenausbau|

Das Historische Südamerikahaus im Kölner Zoo steht nach aufwendigen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten kurz vor seiner Fertigstellung. Linden GmbH & Co. KG war beim denkmalgerechten Umbau des Bauwerks von 1899 in eine frei begehbare Regenwaldlandschaft für die Wiederherstellung von Fassade und Stuck zuständig. Das nördlich der Direktorenvilla gelegene, von Bäumen umsäumte Gebäude ist in seinen

Schloss Birlinghoven

2020-06-04T10:07:31+02:0021. April 2020|Innenausbau|

Linden GmbH & Co. KG hat den Roten Saal von Schloss Birlinghoven nach Elektroarbeiten restauriert und unter anderem den Stuck beigearbeitet. Pilaster und Pfeilervorlagen wurden mit speziell nach historischen Vorgaben hergestelltem Mörtel ergänzt und beiretuschiert. Der Rote Saal, in dem heute Trauungen stattfinden, beeindruckt durch Portraits, vier schöne Kristallkronleuchter und eine geschnitzte Barocktäfelung aus

Renovierung „Rohmühle“

2020-06-04T10:08:53+02:0021. April 2020|Innenausbau|

Das Restaurant „Rohmühle“, ein Gebäudeteil des Bonner Bogens, am Beueler Rheinufer wird renoviert. Linden GmbH & Co. KG ist der Generalkoordinator für die Entkernung des Restaurants, den Neubau der Küche und die Umgestaltung der Gasträume incl. Klinkerarbeiten. Die „Rohmühle“ war ursprünglich Teil einer Zementfabrik. 2005 eröffnete der Gastronomiebetrieb in dem sanierten Gebäude.

Preis für Kita „Rheindampfer“

2020-06-04T10:04:30+02:0021. April 2020|Innenausbau|

Die Kita „Rheindampfer“ in Bonn-Geislar wurde vom Land Nordrhein-Westfalen und der Architektenkammer NRW mit dem „Kita-Architekturpreis NRW 2020“ ausgezeichnet. Linden GmbH & Co. KG war in der Kindertageseinrichtung für die Erstellung der Akustikdecke verantwortlich. Mit der Auszeichnung wollen das Land NRW und die Architektenkammer die Bedeutung der Architekturqualität von Kitabauten herausstellen und ihren positiven

Wachgebäude Petersberg

2020-06-04T10:08:16+02:0021. April 2020|Fassade, Innenausbau|

Das ehemalige Wachgebäude des Bundesgrenzschutzes an der Zufahrtsstraße zum Petersberg wird ein Besucher- und Informationszentrum mit einer Ausstellung zur besonderen Bedeutung des Petersbergs für die Deutsche Geschichte. Das Haus soll daher teilentkernt und baulich für den Einbau einer Ausstellung vorbereitet werden. Das Erdgeschoss wird behindertengerecht ausgestattet. Linden GmbH & Co. KG ist mit den

Sanierung DOMFORUM

2020-06-04T10:06:39+02:0021. April 2020|Innenausbau|

Das Haus des Kölner DOMFORUMS, das direkt gegenüber dem Haupteingang des Kölner Doms liegt, wird vollständig saniert. Linden GmbH & Co. KG ist für sämtliche Akustikarbeiten zuständig. Das DOMFORUM ist seit dem 1. Oktober 1995 das Informations- und Begegnungszentrum der Katholischen Kirche Köln und das Besucherzentrum des Kölner Domes. Das 1954 von Fritz Schaller

Haus der Natur

2019-09-11T16:47:20+02:0011. September 2019|Innenausbau|

Nach zweijähriger Umbauphase empfängt das Haus der Natur seit Sommer 2019 wieder Besucher. Sie können in der Umweltbildungseinrichtung auf dem Venusberg den Lebensraum Wald mit allen Sinnen erleben – ob in der Dauerausstellung zum Thema Großstadtwald oder in der freien Natur. Die Firma Stuck Linden war an den Umbauarbeiten maßgeblich beteiligt: Im Zuge

Mehr Beiträge laden
Nach oben