Linden_Broschure

Editorial Handwerker, Künstler, Gestalter Der Beruf des Stuckateurs gehört zu den ältesten Bauhandwerkskünsten und ist bis ins 15. Jahrhundert zurückzuverfolgen. Damals wurden vor allem kirchliche Bauten, adlige Häuser und prachtvolle Residenzen mit aufwändigen Arbeiten versehen. Stuckateure galten als Künstler, waren oftmals aber auch zugleich Architekten und Maler. Unser Handwerk war vielfältig und ist es bis heute noch. Wir restaurieren historische Fassaden, da treten wir ganz in die Fußstapfen früherer Stuckateure. Daneben erstellen wir moderne mineralische Edelputzfassaden, sorgen für Wärmedämmung oder setzen grafische Elemente dreidimensional um. Was sind wir? Künstler, Gestalter, Hand- werker? Alles zusammen. Ein Stuckateur ist immer mit der Kunst verbunden – stets ein handwerklich arbeitender Mensch und gleichzeitig ein moderner Gestalter. Das macht unseren Beruf sehr anspruchs- voll und außerordentlich abwechslungsreich. In dieser Broschüre zeigen wir einen kleinen Ausschnitt dessen, was wir in den vergangenen 40 Jahren leisten konnten. Die dargestellten Objekte spiegeln die Vielfalt unseres Berufs wider und vermitteln Ihnen interessante Einblicke in unser altes Handwerk. Ihr Gerd Linden

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download